SECHSTES GESPRÄCH
AM 12. OKTOBER 2021  UM 11 – 13 UHR

Nachhaltig leben

Von Corona für das Klima lernen?

Sowohl die Ausbreitung des Corona-Virus als auch der Klimawandel haben einen gemeinsamen Nenner/ unsere Lebensgewohnheiten. Beide entstanden und verbreiteten sich durch die Globalisierung und eine rücksichtslose, nur auf Gewinn ausgerichtete Art zu leben und zu wirtschaften. Obwohl es in Sachen Klimawandel schon fast zu spät ist, betonen Forscher/-innen immer wieder, dass wir die schlimmsten Folgen noch abwenden können – wenn wir es wollen. Die Pandemie hat gezeigt, dass es einen Weg gibt, wenn der Wille da ist. Welche Schritte müssen wir jetzt ergreifen, damit die Klimakrise nicht zur Katastrophe wird?

Bedeutet Nachhaltigkeit für Dich tatsächlich nur Verzicht?

Wir wollen uns mit Dir bei unserem sechsten Gespräch darüber austauschen, wie wir in Zukunft nachhaltiger konsumieren, reisen und wohnen können. Wie wir digitale Technik für diese Zwecke nutzen können. Und ob Nachhaltigkeit tatsächlich nur Verzicht bedeutet. Können wir durch ein nachhaltiges und klimagerechtes Leben am Ende sogar einen neuen Blick auf uns und die Welt gewinnen?

Melde dich hier zum Live-Gespräch an
hand holding Green energy concept, cut the leaves of plants Bild-Nr. 88824296 © Alexey Kirillov - stock.adobe.com

GESPRÄCHSPARTNERIN

Milena Glimbovski

Milena Glimbovski ist Unternehmerin, Autorin und Zero-Waste-Aktivistin. 2014 gründete sie nach einem Crowd­funding den ersten Original-Unverpackt-Laden in Berlin und gilt als eine der Initiator:innen der Bewegung in Deutsch­land. Durch ihre Bildungsarbeit konnte sie über 200 Menschen weltweit dabei helfen, ihren eigenen un­ver­packten Supermarkt zu eröffnen. 2020 wurde sie auf der Forbes Liste “30 under 30 Europe” als vielversprechende Persönlichkeit in der Kategorie “Retail & Ecommerce” gelistet.

Fotokredit: Gaby Bohle

Milena Glimbovski, Foto: Gaby Bohle

VIDEOTEASER

GESPRÄCHSPARTNERIN

Charlotte Unger

Dr. Charlotte Unger ist Politikwissenschaftlerin am Institute for Advanced Sustainability Studies/ Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) Potsdam, wo sie nationale und internationale klimapolitische Prozesse begleitet. Sie forscht u.a. zur globalen Klima-Governance, transnationalen und Nicht-Regierungs-Akteuren, aufbauend auf ihre langjährige Erfahrung in zivilgesellschaftlichen, Regierungs- sowie wissenschaftlichen Institutionen.

Fotokredit: Charlotte Ostermann

VIDEOTEASER

GESPRÄCHSPARTNER

Lars Hochmann

Lars Hochmann, Prof. Dr. rer. pol. habil., geb. 1987, ist inter- und transdisziplinär arbeitender Wirtschaftswissenschaftler. Er lehrt und forscht als Professor für Transformation und Unternehmung an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung zu einer zukunftsfähigen Theorie der Unternehmung, nachhaltigen Unternehmensstrategien sowie Politiken der Wahrheit in den Wirtschaftswissenschaften.

Fotokredit: www.lars-hochmann.de

VIDEOTEASER

DEIN KOMMENTAR

Wir sammeln schon jetzt Kommentare und Meinungen, Fragen und Ideen rund ums Thema.

Hier geht es zur Kommentarfunktion

Dein Kommentar

Du kannst uns schon jetzt Deine Meinung zum Thema sagen. Hast Du Hinweise, Fragen, Ideen, Anregungen? Dann her damit. Rede mit und werde Teil der Community!

Wir benachrichtigen Dich, wenn Dein Kommentar veröffentlicht oder für unsere Live-Diskussion ausgewählt wird.